Nils Radsack

Zahnarzt für Zahnästhetik und Endodontologie

Der Anspruch von Herrn Nils Radsack und seinen Mitarbeitern in Potsdam ist, die Realisierung von schmerzfreier und ästhetisch und qualitativ höchst ansprechender Behandlung. Er verfolgt dabei das Ziel den Wunsch des Patienten nach Funktionalität und Ästhetik perfekt in Einklang zu bringen.

Werdegang von Herrn Nils Radsack:

1999-2002 Architekturstudium an der Fachhochschule Potsdam und parallel Studium der Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin

2004-2008 Absolvierung einer Ausbildung als Bankkaufmann sowie Versicherungskaufmann bei der Deutschen Bank AG in Berlin

2010-2015 Studium der Zahnmedizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2016-2018 Erhalt des Zertifikats „Endodontologie“ nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)

Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Nils Radsack

  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Restaurationen mit Keramikwerkstoffen (Inlays, Veneers)
  • Wurzelkanalbehandlungen – Endodontologie (Erhalten der eigenen Zahnsubstanz)

Aktuelle Fortbildungen:

  • April 2020 – Fachkunde im Strahlenschutz für das Spezialgebiet digitale Volumentomographie in der Zahnheilkunde (Landeszahnärztekammer Brandenburg)
  • Januar 2020 Cerec-Basics (Cerec Master Club)
  • September 2019 – ESTHETIC DAYS (Consult GmbH)
  • August 2019 – 
  • Juli 2019 – DSD-Day mit Dr. Christian Coachman (fundamental – Dentales Schulungszentrum)
  • Mai 2019 – Notfallmanagement in der Zahnmedizin (Agentur Notruf)
  • Oktober 2018 – Digitale Volumentomographie für Zahnärzinnen und Zahnärzte (Philipp-Pfaff-Institut Berlin)
  • September 2018 – Cerec Stammtisch 2018.3 (Henry Schein Berlin)
  • Mai 2017 – Problem-Management in der Endodontie (Pontius Academy)

Mitgliedschaften in Gesellschaften, Arbeitskreisen und Verbänden:

  • Young Dentists von Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK)
  • Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. (FVDZ)
  • Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie e.V. (DGET)
  • Akademie Praxis und Wissenschaft (APW)