fbpx

Blendend Schöne Zähne mit Veneers aus Berlin

Ein strahlendes Lächeln versprüht Lebendigkeit und wirkt anziehend auf unsere Mitmenschen. Doch gerade, ebenmäßige, weiße Zähne sind oft eine Seltenheit. Denn das Leben hinterlässt auch auf unseren Zähnen seine Spuren. Abgekaute oder abgenutzte Zähne, Zahnlücken, eine Zahnschiefstellung oder zu kurze Zähne sind die Folge. Verfärbungen, Schäden und Fehlstellungen an den Zähnen können den ersten Eindruck trüben. Mit Zahn-Veneers von KU64 Berlin verdecken Sie diese Makel und verleihen Ihren Zähnen einen neuen Glanz sowie ein natürliches Aussehen.

Veneers: Hauchdünne Verblendschalen für ästhetisch schöne Zähne

Veneers, auch als Facetten bekannt, sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik oder Kunststoff, die der Zahnarzt auf die Frontzähne oder das seitliche Gebiss klebt. Verfärbungen, Unebenheiten oder andere Makel an den Zähnen werden auf diese Weise verdeckt. Die natürliche Optik des Zahnes bleibt jedoch erhalten. Das Ergebnis sind gleichmäßige weiße Zahnreihen, ohne störende Metallränder wie beim Einsatz von Kronen.

Einsatzgebiete von Veneers: Kleine Korrekturen für maximale Erfolge

Entdecken Sie das Geheimnis der Hollywood-Stars für ein strahlendes Lächeln. Denn schöne weiße und gesunde Zähne sind ein Traum, der heutzutage dank zahnmedizinischer Behandlungen mit Veneers Wirklichkeit werden kann. 

Die hauchdünnen Verblendschalen sind die ideale Lösung, um folgende Schönheitsmakel an Ihren Zähnen einfach verschwinden zu lassen:

  • Zahnverfärbungen, z. B. durch Rauchen, Konsum von Kaffee, Tee oder Rotwein
  • Unfallschäden, wie z. B. abgebrochene Zahnecken
  • eine Füllung an den Frontzähnen, die wiederholt abfällt
  • Risse in den Frontzähnen
  • leichte kieferorthopädische Regulierungen und Zahnfehlstellungen, wie z. B. schiefe Zähne 
  • Zahnlücken durch zu weit auseinander stehende Zähne
  • kurze Zähne, z. B. durch Knirschen
  • unattraktive Zahnformen und Deformierungen
  • metallfarbene Ränder von Kronen und Brücken
  • raue Zahnoberflächen durch beschädigten Zahnschmelz 

Welche Formen von Veneers gibt es bei KU64 Berlin?

Je nach der Art der Zahnkorrektur kommen bei KU64 Berlin verschiedene Veneers zum Einsatz, die sich in ihrer Anbringungsmethode, ihrer Stärke und ihrem Material unterscheiden. In einer persönlichen Beratung besprechen wir gemeinsam, welche Veneers für Ihre Zahnkorrektur geeignet sind. Als KU64-Patientin oder -Patient können Sie aus folgenden Arten von Veneers wählen: 

Prep-Veneers

Die meisten unserer Patientinnen und Patienten entscheiden sich für Prep-Veneers. Prep-Veneers sind bis zu einem Millimeter dicke Verblendschalen, die dauerhaft auf dem Zahn angebracht werden. Dafür wird die Zahnoberfläche präpariert und der Zahnschmelz abgetragen. Ein Provisorium schützt anschließend den behandelnden Zahn, bis der Zahnarzt in einem weiteren Termin die endgültige Verblendschale einsetzt. Für die provisorische Versorgung verwenden wir Komposit-Veneers, die aus Kunststoff bestehen.  Prep-Veneers besitzen eine lange Haltbarkeit und können ein ganzes Leben lang getragen werden.

Non-Prep-Veneers (Lumineers)

Non-Prep-Veneers erfordern im Vergleich zu herkömmlichen Veneers kein Abschleifen der Zahnoberfläche. Die rund 0,3-Millimeter starken transparenten Verblendschalen werden mit einem Spezialkleber direkt auf der Zahnoberfläche angebracht. Statt des Schliffs ist nur eine professionelle Zahnreinigung vorab notwendig. Auch die örtliche Betäubung sowie die Versorgung mit einem Provisorium entfallen. Der Einsatz von Non-Prep-Veneers ist komplett schmerzfrei und stellt kein Risiko für die Zähne dar. Deshalb werden Non-Prep-Veneers häufig bei Kindern mit Zahnverletzungen eingesetzt. Non-Prep-Veneers halten im Durchschnitt fünf bis zehn Jahre, bevor sie von Ihrem Zahnarzt ausgetauscht werden müssen. Eine bekannte Form der Non-Prep-Veneers sind die in den USA gefertigten Lumineers. Lumineers werden aus Cerinate, einer patentierten Keramik, hergestellt. 

Veneers-to-Go: Der schnelle Weg zum Hollywood-Lächeln

Veneers-to-Go oder auch Sofort-Veneers sind die ideale Lösunge für eine schnelle ästhetische Zahnkorrektur. Veneers-to-Go bestehen aus Kunststoff und können in nur einem Termin auf den Zahn modelliert werden. Innerhalb nur einer Stunde können so bis zu zehn Veneers pro Kiefer platziert werden. Anders als herkömmliche Prep-Veneers werden Veneers-to-Go nicht individuell angefertigt. Farbe und Form der Veneers können somit auch nicht individuell an den Zahn des Patienten oder der Patientin angepasst werden. 

Neu bei KU64: Injektionsveneers ohne Abschleifen

Die Verschönerung Ihrer Frontzähne war noch nie so einfach wie jetzt bei KU64 – dank Injectable Veneers. Auf Deutsch auch als Injektionsveneers bekannt, sind sie eine neuartige Methode zur Verschönerung der Zähne, die nur von wenigen Zahnärzten angeboten wird.

Wofür eignen sich Injektionsveneers?

Injektionsveneers können verwendet werden, um eine Vielzahl von ästhetischen Zahnproblemen zu behandeln, darunter Aufhellung der eigenen dunklen Zahnfarbe, Ungleichmäßigkeiten in der Zahnform, das Schließen von Zahnlücken und das Behandeln von leichten Zahnfrakturen im Frontzahnbereich. Sie bieten eine schnelle und schmerzlose Alternative zu Keramik- oder Kunststoff-Veneers und erfordern kein Schleifen, keine Betäubung oder Schmerzmittel.

Injektionsveneers versus Keramik-Veneers und Kunststoff-Veneers

In den meisten Fällen werden Zähne nicht abgeschliffen. Herkömmliche Keramik-Veneers werden aufwändig von Zahntechnikern aus Keramik geschichtet. Auch Kunststoff-Veneers erfordern die aufwändige Modellierung vom Zahnarzt. Im Gegensatz dazu werden Injektionsveneers durch eine Schablone formstabil auf die Zähne injiziert. 

Bei diesem Verfahren kommt ein speziell für diese Technik entworfener Spezialkunststoff (verstärkt mit einem hohen Anteil an Keramik) zum Einsatz. Er ist in verschiedenen Farben und Schattierungen erhältlich, um eine perfekte Anpassung an die natürliche Farbe der Zähne zu ermöglichen. Bei guter Pflege sind die Injektionsveneers genauso langlebig wie geschichtete Veneers aus Keramik.

Wie läuft die Behandlung mit den Injektionsveneers ab?

Im ersten Schritt findet die Beratung und die Kostenaufklärung durch die Zahnärztin/den Zahnarzt statt. Anschließend wird vom Zahntechniker eine perfekt ästhetische und gut sitzende Wachsmodellation in Form einer Schablone angefertigt, welche vom Zahnarzt für die Injektionstechnik verwendet wird. Über spezielle Kanülen wird die Schablone mit dem Spezialkunststoff aufgefüllt. Finalisiert wird der Spezialkunststoff durch eine speziell entwickelte Politur, um so das hochwertigste ästhetische Ergebnis zu garantieren!

Vorteile der Injektionsveneers zusammengefasst:

  • kein Schleifen notwendig (wenige Ausnahmen vorbehalten)
  • schnelles ästhetisches Ergebnis in einem Termin
  • Verwendung eines robusten Spezialkunststoffs
  • preiswerter als Keramik-Veneers (unter 1.000 Euro pro Zahn)
  • halten bei guter Pflege und regelmäßiger Prophylaxe in der Regel 5 bis 6 Jahre
  • Reparaturen ohne Neuanfertigung des gesamten Veneers möglich

Jetzt Termin vereinbaren!

    Geprüfte Qualität: Veneers aus Keramik oder Kunststoff

    Bei KU64 Berlin wählen Sie das Material für Ihr Hollywood-Lächeln, die am besten zu Ihren Anforderungen passt. Bei KU64 Berlin bieten wir Ihnen Veneers aus Vollkermaik oder Kunststoff. Bei Fragen beraten Sie die Zahnärzte von KU64 Berlin gern ausführlich in einem gemeinsamen Termin über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien:   

    • Vollkeramik: Konventionelle Veneers fertigen die Zahnspezialisten von KU64 Berlin aus Vollkeramik an. Keramik kommt der menschlichen Zahnsubstanz am nächsten. Das Material lässt sich sehr gut bearbeiten und ist trotz seiner natürlichen Transparenz sehr robust. Keramik-Veneers haben in der Regel auch nach vielen Jahren eine gute Haltbarkeit.
    • Kunststoff (Komposit): Komposit ist ein Verbundstoff aus mehreren Materialien. Er besteht aus einer Verbindung aus Keramik-, Glas- und Quarzpartikeln, die in einer Kunststoffmatrix eingebettet sind. Komposit-Veneers trägt der Zahnarzt schichtweise direkt auf die Zahnoberfläche auf und härtet sie in mehreren Schritten aus. Das zahnfarbene leicht formbare Material wird auch für klassische Füllungen verwendet. Veneers aus Kunststoff halten durchschnittlich zehn bis fünfzehn Jahre. Aufgrund Ihrer dünnen Oberfläche scheinen Verfärbungen schneller durch.

    Eine perfekte Behandlung erfordert eine optimale Vorbereitung

    Für die optimale Umsetzung des ästhetischen Behandlungsziels von Veneers ist eine detaillierte Diagnostik und Planung Voraussetzung. Bei der Behandlung kooperieren Patienten und Patientinnen, Zahnärzte und Zahnärztinnen und Zahntechniker und Zahntechnikerinnen von KU64 Berlin eng miteinander. Dieser Prozess wird in unserer Praxis zusätzlich durch digitale strahlungsarme Röntgenbilder, digitale Fotografien und Modelle der Ausgangssituation unterstützt. Denn beste Ergebnisse einer Behandlung erreicht man nur, wenn die Situation vorab an Modellen oder sogar direkt im Mund „getestet“ werden kann.

    Natürliche Ästhetik bei maximaler Schonung Ihrer Zähne

    Ästhetik und Schonung des wertvollen Zahnmaterials des Patienten sind bei allen Behandlungen mit Veneers bei KU64 Berlin oberstes Gebot. Bei Planung und Ausführung der Behandlung achten wir gleichermaßen auf Präzision, optimale Verträglichkeit, Funktionstüchtigkeit und Langlebigkeit des Zahnersatzes sowie auf das perfekte Zusammenspiel mit dem Zahn und dem umgebenden Zahnfleisch. Dadurch profitiert Ihr Lächeln! Die Zahntechniker und Zahntechnikerinnen von KU64 Berlin fertigen alle Veneers in Handarbeit im hauseigenen Labor an und passen sie individuell an Ihre Zähne an.

    Alle Vorteile von Veneers im Überblick

    Entscheiden Sie sich für eine ästhetische Zahnkorrektur mit Veneers und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

    • Sehr gute Biokompatibilität
      Keramik, das Basismaterial der Veneers, ist für den Körper sehr gut verträglich. Allergien entstehen durch Veneers nur sehr selten.
    • Lange Haltbarkeit
      Veneers sind beständig und halten je nach Material mitunter ein Leben lang.
    • Schonende Behandlung
      Die Behandlung mit Non-Prep-Veneers erfolgt minimalinvasiv, schont die Zahnsubstanz und verursacht keine Schmerzen.
    • Hohe Stabilität
      Veneers werden fest mit der Zahnoberfläche verbunden und sind stabil und abriebfest, auch bei starken Kaukräften.
    • Gute Farb- und Formbeständigkeit
      Veneers verfärben und verformen sich nicht und behalten ihre ursprüngliche Helligkeit und Form. Weiße und gerade Zähne sind somit sichergestellt.
    • Natürliche Optik
      Dank ihrer Transparenz sind Veneers lichtdurchlässig und sorgen für natürlich aussehende Zahnoberflächen. Der Übergang zwischen Zahn und Veneer ist nicht erkennbar.
    • Schutz vor Ablagerungen
      Ablagerungen und Beläge durch Kaffee oder Tee bleiben aufgrund ihrer besonderen Beschaffenheit auf der Keramikoberfläche nicht haften.

    Genießen Sie alle Angebote der ästhetischen Zahnmedizin von KU64 Berlin

    Ästhetik bedeutet für die Zahnspezialisten von KU64 Berlin ganzheitliche Zahnmedizin. Die vielfältigen Möglichkeiten und Methoden der ästhetischen Zahnmedizin finden bei KU64 Berlin Verwendung bei Verfärbungen, leichten Zahnform- und Zahnstellungskorrekturen, der Behandlung von Karies und Frakturen sowie bei der Erneuerung von alten oder defekten Restaurationen. Weiterhin umfasst die ästhetische Zahnmedizin minimalinvasive Therapien wie das schonende Aufhellen von Zähnen (Bleaching), kleinste Kunststofffüllungen und keramische Inlays im Seitenzahnbereich. Darüber hinaus fertigen unsere Zahntechniker und Zahntechnikerinnen auch klassischen Zahnersatz auf höchstem ästhetischem Niveau an. Neben (Teil-) Kronen, Brücken und Implantatkonstruktionen betrifft das auch herausnehmbaren Zahnersatz.

    Weitere Informationen

    Unterstützen Sie das Strahlen Ihrer Augen mit einem strahlenden Lächeln! Unsere Veneers sind die perfekte Lösung, um sich Ihren Traum von schönen weißen, gesunden Zähnen zu erfüllen. Die Zahnärzte und Zahnärztinnen sowie Zahntechniker und Zahntechnikerinnen von KU64 Berlin beraten Sie gerne vor Ort in unserer Praxis zum Thema Veneers, den Materialien und Kosten sowie allen weiteren Leistungen der Zahnästhetik. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne eine detaillierte Übersicht über den Behandlungsablauf mit Veneers.

    Kontakt zur Zahnarztpraxis KU64 Berlin

    Haben Sie Fragen? Unsere Zahnärzte und Zahnärztinnen helfen Ihnen gerne weiter, um die bestmögliche Entscheidung zu fällen. Treten Sie mit unserem Team in Kontakt! Unsere Praxis hat an sieben Tagen in der Woche für Sie geöffnet. Vereinbaren Sie einen Termin für eine Beratung in unserer Zahnarztpraxis und rufen Sie uns während unserer Sprechzeiten an unter 030 8647320 für unsere Praxis am Kurfürstendamm oder unter 030 509304280 für unsere Praxis BERLIN-MITTE an. Sie können Termine aber auch gerne direkt in unserer Zahnarztpraxis Berlin vereinbaren. Unser Team ist an sieben Tagen in der Woche für Sie da.Oder buchen Sie Ihren Termin schnell und unkompliziert online! Aktuelles und Neuigkeiten aus unseren Praxisalltag und den KU64-Angeboten finden Sie auch auf unseren Social-Media-Kanälen FacebookTwitterLinkedIn und Instagram. 

    KU64 am Ku’damm

    Adresse: Kurfürstendamm 64, 10707 Berlin

    Telefon: 030 864 73 20

    Das KU64 Mutterschiff in Charlottenburg ist Berlins größte Zahnarztpraxis mit eigenem Dentallabor. Inmitten einer sonnig-sandigen Dünenlandschaft bieten 30 Zahnärzte und über 180 Mitarbeiter hier seit 2005 ganzheitliche Zahnmedizin an sieben Tagen in der Woche.

    KU64 Berlin-Mitte am Hausvogteiplatz

    Adresse: Hausvogteiplatz 14, 10117 Berlin

    Telefon: 030 509304280

    Erleben Sie erstklassige Zahnmedizin im Herzen von Berlin: Am jüngsten KU64 Standort in Berlin-Mitte kümmern sich Spezialisten für Zahnästhetik, Oralchirurgie, Implantologie und Parodontologie um die Zahngesundheit ihrer Patienten – Boutique-Hotel-Atmosphäre inklusive.

    FAQs

    WIE VIEL KOSTEN VENEERS PRO ZAHN?

    Die Kosten für ein Veneer pro Zahn sind von der Art und dem Material der Verblendschale abhängig. Konventionelle Veneers kosten zwischen 900 und 1.500 Euro pro Zahn.

    TRAGEN DIE KRANKENKASSEN DIE KOSTEN FÜR VENEERS?

    Der Einsatz von Veneers ist keine medizinisch notwendige Behandlung, sondern dient der Verschönerung der Zähne. Die gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten für Veneers demnach nicht. Auch von Zahnzusatzversicherungen wird die kosmetische Behandlung mit den Verblendschalen nicht immer erstattet.